Am Donnerstag, den 1. Juli, wurde die Feuerwehr Rechnitz zu einem Verkehrsunfall auf die L241 Richtung Markt Neuhodis alarmiert.

Die Feuerwehr Rechnitz rückte mit dem technischen Zug, bestehend aus KDTF, RLFA3000, WLF-K mit AB-Abschlepp und KLF, zum Einsatz aus.

Vor Ort wurde die verletzte Person bereits durch Ersthelfer und First-Responder betreut.

Durch die Feuerwehr Rechnitz wurde die Fahrzeugbergung, mittels Seilwinde vom RLFA3000, durchgeführt und der PKW in Rücksprache mit der Exekutive gesichert abgestellt. 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info