Samstagabend, dem 17.10.2020, kam es im Bereich der Hauptstraße - unmittelbar vor dem Feuerwehrhaus - aus ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall. Der Lenker eines aus Richtung Gasthaus Loschy kommenden PKWs verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte einem angrenzenden Zaun so wie die Straßenlaterne und kam schließlich vor einer massiven Werbetafel zum Stillstand. Fahrer und Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Aufgrund des überschaubaren Anfahrtsweges, konnten wir rasch am Einsatzort sein. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, entschied dieser die Bergung des Fahrzeuges mittels VF-Kran. Der Brandschutz wurde während dessen durch das RLFA 2000 bereitgestellt. Das Fahrzeug wurde schließlich gesichert hinterstellt und die Straße von bestehenden Wrackteilen befreit. Nach knapp einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info