Am 26.03. wurden die Feuerwehren Miedlingsdorf und Großpetersdorf zu einem Waldbrand in Miedlingsdorf alarmiert.

Da sich der Waldbrand rund um ein Wohnhaus befand,

war die Gefahr eines Übergreifens des Brandes auf das Haus hoch. Die Feuerwehr Miedlingsdorf führte die ersten Löschmaßnahmen durch und saugte vom nahegelegenen Fischteich an.

Der nachalarmierte Löschzug der Feuerwehr Großpetersdorf übernahm die 2te Löschleitung via Tankpendelverkehr und baute ebenfalls eine stabile Wasserversorgung mittels TS auf.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info