Vergangene Woche wurde die Feuerwehr Rechnitz zu zwei Brandeinsätzen alarmiert.

Beim ersten Brand handelte es sich um einen Brand von Grünschnitt am Firmengelände eines Ortsansässigen Entsorgungsunternehmens am Donnerstagabend. Der Brand konnte innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden.
Im Einsatz war der Löschzug bestehend aus KDTF, RLFA3000 und KLF.

Zum zweitem Brandereignis der Woche wurde die Feuerwehr Rechnitz am Freitagabend von der Feuerwehr Dürnbach nachalarmiert. Ein Holzhaufen wurde, außerhalb der Deckungsradien des Hydranten- Netzes, Raub der Flammen.
Die Feuerwehr Rechnitz brachte mit dem erweiterten Löschzug, bestehend aus KDTF, RLFA3000, KLF und WLF-K mit Ab-Tank 10.000, ca. 26.000l Löschwasser auf die Brandstelle auf.
Ebenfalls im Einsatz standen die Feuerwehren Schachendorf und Schandorf.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info