Am Vormittag des 12.05.2021 wurde die Feuerwehr Pinkafeld von Mitarbeitern der ENERGIE BURGENLAND zu einer Tierrettung ins Wasserkraftwerk in der Ewerkstrasse alarmiert.

Die Feuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug) und vier Mann zum Einsatz aus. Bei Revisionsarbeiten wurde das Wasser im Kraftwerksinneren abgesenkt. Als das Becken fast leer war kam ein ausgewachsener Biber zum Vorschein. Aufgrund des abgesenkten Wasserstandes konnte der Biber das Becken des Wasserkraftwerks nicht mehr selbstständig verlassen. Zwei Mann der Feuerwehr Pinkafeld stiegen hinunter, fingen das Tier ein und sperrten es in eine Transportbox. Einige hundert Meter von Kraftwerk entfernt wurde der Biber wieder in die Freiheit entlassen. Die Feuerwehr Pinkafeld bedankt sich bei den Mitarbeitern der ENERGIE BURGENLAND für die gute Zusammenarbeit.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info