Am 2. Mai fand im Feuerwehrhaus Großpetersdorf eine Schulung über die Gefahren, welche von Elektro und Hybridfahrzeuge für die Feuerwehr im Einsatzfall entstehen können, statt. 

Die Schulung konnte durch einen Kameraden der Feuerwehr Großpetersdorf, der Beruflich als Hochspannungstechniker tätig ist, gehalten werden. Die Kameraden wurden theoretisch sowie praktisch anhand eines Vorführmodelles der Firma Skoda Simon auf den Ernstfall vorbereitet.

Natürlich wurden, auf Grund der Covid 19 Pandemie, vor der Schulung alle Teilnehmer auf Covid 19 getestet, sowie die Teilnehmerzahl auf Gruppenstärke beschränkt.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info