Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Schauraum einer  Tischlerei auf der Hauptstraße in Großpetersdorf kurz nach 7:00 Uhr am Mittwoch in Brand. Die Feuerwehr Großpetersdorf rückte sofort mit 4 Fahrzeugen und 20 Feuerwehreinsatzkräften zum Einsatz aus. Brennbare Materialien entzündeten sich, wobei der Brandabschnitt so stark verraucht war, dass eine maximale Sicht von 50 cm gegeben war und somit die Löscharbeiten erschwerte. Unter schwerem Atemschutz musste zum Brandherd vorgedrungen werden um den Brand zu löschen. Auf Grund der starken Hitzeentwicklung musste der Dachstuhl gekühlt werden um ein Übergreifen zu vermeiden. Anschließend wurden Lüfter in Stellung gebracht um das Gebäude Rauchfrei zu machen. Die Feuerwehr Großpetersdorf konnte rasch den Brand löschen und rückten nach einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus ein. Verletzt wurde zum Glück niemand.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info