Am 19.11.2020 gegen 18:30 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einem T2-Verkehrsunfall in Oberwart Richtung Markt Allhau alarmiert. 
Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte sofort mit dem Einsatzleiterfahrzeug, dem schweren Rüstfahrzeug, dem Kranfahrzeug und dem Universallöschfahrzeug zum technischen Einsatz aus.
Am Einsatzort wurde die verunfallte Person bereits vom Roten Kreuz versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. 
Die Stadtfeuerwehr Oberwart sicherte die Unfallstelle ab und führte die Fahrzeugbergung durch.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info