Auf Grund der Corona Krise waren im heurigen Jahr nur sehr wenige Atemschutzübungen im Bezirk möglich. Die Funktionsfähigkeit der Geräte ist aber entscheidend für einen gelungenen Einsatz. Um das zu gewährleisten, fand am 30 und 31.10.2020 in Pinkafeld die jährliche Atemschutzgerätekontrolle statt. In diesem Zeitrahmen wurden alle Geräte des Bezirks, immerhin fast 300 Stück, auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft. Da im Moment immer noch strenge Coronaregeln gelten, wurde natürlich auch bei den Kontrollen auf besondere Vorsicht geachtet. Im gesamten Bereich der Prüfungen galt Maskenpflicht und auch Handdesinfektionsmittel war vorhanden. Kleinere Reparaturen an den Geräten, sofern sie notwendig waren, konnten vom Prüfungsteam gleich vor Ort selbst durchgeführt werden. Schlussendlich waren alle Geräte des Bezirks in einem einwandfreien Zustand.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info