Am 29.09.um 9:30 wurde die Feuerwehr Großpetersdorf per Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Großpetersdorf und Mischendorf alarmiert. Aus ungeklärter Ursache krachte ein PKW in eine Baumgruppe. Die Feuerwehr Großpetersdorf rückte mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann zum Einsatz aus. Sofort wurde die Einsatzstelle abgesichert und er Brandschutz aufgebaut. Der Lenker aus dem Bezirk Weiz konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Da sich das Fahrzeug in Baumteilen verkeilte, musste dieser mit einer Motorkettensäge freigeschnitten werden. Anschließend konnte. Das verunfallte Fahrzeug mittels Kran aus dem Graben gehoben werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info