Am Samstag den 19.09.2020 um 09:16 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag während der Feuerlöscherüberprüfung im Feuerwehrhaus per Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet alarmiert. Die FF Holzschlag rückte mit dem TLF 1000, BLF und 11 Mann/Frau zum Einsatz aus. 6 Feuerwehrleute sind im Feuerwehrhaus als Reserve verblieben. Aus unbekannter Ursache ist ein PKW gegen einen Kanaleinlass geprallt und anschließend mit dem Fahrzeug am Kanalschacht festgesteckt. Die Feuerwehr Holzschlag sicherte die Unfallstelle ab und führte die Fahrzeugbergung mittels Hebekissen und BLF Seilwinde durch. Da das Fahrzeug fahruntüchtig war, wurde es noch auf einen Abstellplatz gebracht und dort gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte die Freiwillige Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info