Am Samstag, den 05.09.2020, um 01:43 Uhr wurden die Kameraden der Stadtfeuerwehr Oberwart zur technischen Menschenrettung in die Schulgasse alarmiert. Mittels Sperrwerkzeug und hydr. Rettungsgerät musste eine Tür aufgebrochen werden, um einen Zugang zur Wohnung für das Rote Kreuz zu schaffen.
Kurze Zeit nach Einrücken vom Einsatz erfolgte die nächste Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung in Oberwart.
Aus bisher unbekannter Ursache landete ein PKW in der Pinka.
Bei der Bergung des Fahrzeuges mussten auch Kameraden ins kalte Wasser. Mittels Kran des SRF wurde der PKW an Land gezogen. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Weiters rückte die Wehr gegen 07:30 Uhr zu einem Brandmeldealarm aus. Dieser stellte sich als Täuschungsalarm heraus.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info