Am späten Nachmittag des 17.08.2020 wurden zahlreiche Schäden im ganzen Bezirk gemeldet. In Woppendorf stürzte ein Baum auf eine Stromleitung und verkeilte sich zwischen ein Haus und anderen Bäumen. Die Feuerwehren aus Woppendorf und Großpetersdorf wurden dazu alarmiert. Da die Lage sehr prekär war, musste planmäßig vorgegangen werden. Dazu wurde die Energie Burgenland zur Stromabschaltung hinzugezogen. Als mehr keine Gefahr von Strom bestand, konnten die Feuerwehreinsatzkräfte den Baum mittels Greifzug sichern. Mittels Kran und Rettungskorb konnte anschließend der massive Baum abgetragen werden. Die Feuerwehreinsatzkräfte konnten den Baum nach ca. 3,5 Std. ohne Schaden entfernen. Die Feuerwehren aus Großpetersdorf und Woppendorf waren mit insgesamt 4 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräfte im Einsatz.

 

 

 

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info