Aus ungeklärter Ursache rutschte ein PKW am Dienstagvormittag auf der Alten Bundesstraße in Großpetersdorf in den Graben.
Nach dem ausrücken der Feuerwehr wurde sofort die Einsatzstelle abgesichert.
Mittels Seilwinde wurde der PKW stabilisiert und anschließend mit dem Kran aus dem Graben geborgen.
Nach 30 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, er kam mit einem Schrecken davon.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info