Am Nachmittag des 25.07.2020 wurden die Kameraden der Feuerwehr Bernstein mittels stillen Alarmes zu einer Fahrzeugbergung Richtung Maltern gerufen. Nach der Alarmierung konnten 13 Mann mit Kommandofahrzeug, Rüstlöschfahrzeug und Wechsellader zur Einsatzstelle ausrücken. Aus unbekannter Ursache war eine Frau mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen. Die Kameraden der Feuerwehr Tauchen sicherten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr Bernstein, gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst die Unfallstelle ab und retteten die verletzte Person. Nach dem Abtransport der unbestimmten Grades verletzten durch den Christophorus 16 konnte die Feuerwehr Bernstein mit den Bergungsarbeiten beginnen. Mittels Wechsellader wurde das Unfallfahrzeug aus dem nahegelegenen Bach geborgen und abtransportiert.

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info