Am Mittwoch, dem 4. März 2020 kam es zu Mittag, bei der Kreuzung des „Umweltdienst Burgenland“, in Oberwart zu einem Verkehrsunfall. Die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde um 11:55 Uhr zum technischen Einsatz alarmiert und rückte sofort mit drei Fahrzeugen Einsatzleiterfahrzeug, Kranfahrzeug, dem schweren Rüstfahrzeug und 13 Mann aus. Zwei verletzte Personen wurden vom Roten Kreuz versorgt. Nach der Arbeit der Exekutive konnten wir die Fahrzeugbergungen durchführen. Ausgelaufene Betriebsmittel und Öl wurden mit Ölbindemittel gebunden und die Straße wurde gereinigt. Um 14:00 Uhr war der Einsatz beendet und die Stadtfeuerwehr Oberwart konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellen. 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info