Am 29.02.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bernstein mittels Pager und BlaulichtSMS zu einer Tierrettung am Sportplatz alarmiert.
Ein entlaufener Jungstier verirrte sich im Ortsgebiet und musste eingefangen werden.
Die Rettung gestaltete sich sehr schwierig, da das Jungstier mehrmals entlaufen ist und sich in einem unwegsamen Gelände versteckte.
Nach Absprache mit dem Besitzer wurde ein Tierarzt nachalarmiert, um das Tier zu betäuben. 
Der Jungstier ließ sich nicht abhalten und verirrte sich erneut mitten im Ortsgebiet.
Glücklicherweise lief das Tier in einen Garten und konnte dort erneut betäubt werden, wo es letztendlich eingefangen werden konnte.
Nach 4 Stunden konnte die volle Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info