Um die Mittagszeit des 30.01.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Riedlingsdorf zu einem Verkehrsunfall in die Brunnengasse alarmiert. Insgesamt 10 Mitglieder rückten nach der Einteilung durch den Einsatzleiter mit TLFA 3000, LF und Abschleppanhänger zum Einsatzort aus. Ein PKW war in einer Kurve ins Schleudern geraten und landete anschließend im Gartenzaun eines Einfamilienhauses. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, führte die FF-Riedlingsdorf die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde und Rangierroller durch. Anschließend wurde das verunfallte Fahrzeug gesichert beim Altstoffsammelzentrum der Marktgemeinde verwahrt.

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info