Kurz vor 5:00 Uhr wurde am 22.01. die Abschnittsstützpunktfeuerwehr Großpetersdorf mittels Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Mit 3 Fahrzeugen rückten die Feuerwehreinsatzkräfte zur Unfallstelle auf die Landesstraße Richtung Mischendorf aus. Nach dem Erkunden der Lage konnte festgestellt werden, dass sich keine Personen im Fahrzeug befanden und es sich nur um eine Fahrzeugbergung handelte. Sofort wurde die Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz und Beleuchtung aufgebaut. Mittels Kran konnte das Fahrzeug aus dem Graben gehoben werden. Nach ca. 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info