Am Donnerstag dem 05.12.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einem Wohnungsbrand in die Steinamangererstraße alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, TLFA und TMB zum Brandeinsatz aus. Der bereits auf der Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp konnte sofort beim eintreffen am Einsatzort mit den Löschmaßnahmen im stark verrauchten Gebäude beginnen. Rasch konnte der Brand gelöscht werden. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Mittels Wärmebildkamera wurde der Brandherd nachkontrolliert. Nach zirka eineinhalb Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info