Am Samstag dem 28. September veranstaltete das Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart für aktuelle und ehemalige Mitglieder einen gemütlichen Kameradschaftsnachmittag in Rechnitz. Als erster Programmpunkt stand ein Kartrennen am Programm. Nach einer Aufwärm- und Qualifikationsphase startete das Rennen. Auf Grund des regnerischen Wetters war die Bahn feucht und die Teilnehmer kahmen immer wieder von der Strecke ab oder drehten sich. Nach 25 Minuten war das Rennen vorbei. Der dritte Platz ging an ABI Wolfgang Oberndorfer vor dem Vorjahressieger und Bezirksreferenten für Atemschutz Rainer Muhr. Den Sieg konnte sich schlussendlich der Bezirksreferent für Ausbildung, Markus Wagner, mit einem Vorsprung von 10 Sekunden sichern. Als zweiter Punkt an diesem Nachmittag stand eine Weinverkostung im Arkadenhof Mandl-Brunner auf dem Programm. Nach einer ausführlichen Führung durch die Verarbeitungs- und Lagerräume, mit Verkostung ausgewählter Weinsorten, ging es zum gemeinsamen Abendessen. Anschließend ließen die Teilnehmer den Abend bei einem gemütlichen Glas Wein ausklingen.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info