Am Samstag den 28.07.2019 fand der erste Übungstag der Feuerwehr Pinkafeld statt. Um 07:30 Uhr ging der Übungstag mit einem gemütlichen Frühstück und einer Besprechung über den Programmablauf los. Als Übungs- und Schulungsgelände wurde der Vorplatz und die Fahrzeughalle des Neubaus der neuen Einsatzzentrale genutzt. Die Mannschaft wurde in Kleingruppen aufgeteilt und im Stationsbetrieb wurden verschiedenste Themen wie z.B. Arbeiten mit Hebekissen, Schaumerzeugung, Fahrzeugbergung mit dem hydraulischen Hebekreuz, Abrollbehälter KHD, Retten von Personen aus Schächten und vieles mehr theoretisch und praktisch geübt. Außerdem wurde bei diesem Übungstag die Infrastruktur der neuen Einsatzzentrale getestet. Für das Leibliche Wohl war natürlich den ganzen Tag gesorgt. Am Nachmittag lag der Übungsschwerpunkt dann im Bereich gefährliche Stoffe. Auch zwei Mann der FF Markt Allhau stießen bei diesem Thema dazu. Es wurde ein Deko- Platz sowie die dazugehörige Infrastruktur aufgebaut. Während dieser Übung wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Einsatz (Verkehrsunfall auf der A2) alarmiert. Sofort wurde mit vier Fahrzeugen auf die Südautobahn ausgerückt. Auf der Anfahrt stellte sich heraus, dass der Unfall auf Steirischem Gebiet passiert ist und die FF Schäffern bereits vor Ort ist. Der Einsatz der Stadtfeuerwehr Pinkafeld wurde nicht mehr benötigt. Um ca. 17:00 Uhr ging der erste Übungstag der Stadtfeuerwehr Pinkafeld langsam zu Ende. Das Resümee vom ersten Übungstag ist durchwegs positiv. Auch die Infrastruktur auf der Baustelle der neuen Einsatzzentrale hat sich bestens bewährt.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info