Eine Sturmböe hatte in der Nacht von 5. auf 6. Mai mehrere Bäume im Bereich der Kreuzung L-262 und B-50 umgerissen. Diese blockierten daraufhin die Fahrbahn. Kurz nach Mitternacht wurden die Wehr von der LSZ-Burgenland mittels stillen Alarmes alarmiert.
Die Feuerwehr rückte darauf mit drei Fahrzeugen und 10 Mann zum Einsatz aus.
Nach einer kurzen Lageerkundung wurden mittels Motorkettensäge die Bäume von der Straße entfernt. 
Nach ca. 45 Minuten konnten wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info