Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Übungen


Abschnitts Funk- und Atemschutzübung in Aschau

Erstellt am Montag, 11. Juni 2018 00:55

Am 9.6. fand die Funk- und Atemschutzübung des Abschnittes 2 in Aschau statt. Die Übung für die Funker wurde von Matthias Schranz von der FF-Schmiedrait und Philipp Brunnen von der FF-Willersdorf ausgearbeitet, wobei die Handhabung der digitalen Funkgeräte und die Verwendung der Formblätter im Vordergrund stand. Für die Atemschutzträger wurde von Philipp Gamauf von der FF-Aschau eine sehr selektive Hindernisbahn im Zubau des Feuerwehrhauses vorbereitet, wobei mittels Wärmebildkamera vermisste Personen gerettet werden und gefährliche Stoffe aus dem Gefahrenbereich entfernt werden mussten. Die Übung fand unter Aufsicht unseres Abschnittskommandanten Hans Schmidt, Abschnittsfunkwart Markus Rehling und Abschnittsatemschutzwart Andreas Röck statt. Nach der Übung bedankte sich der Abschnittskommandant für die Durchführung der Übung und die zahlreiche Teilnahme trotz der einsatzreichen Tage der vergangenen Woche. Im Anschluss lud die FF-Aschau die Kameraden noch zu einem gemütlichen Beisammensein ins Feuerwehrhaus ein.

Inspizierung in Oberdorf

Erstellt am Donnerstag, 24. Mai 2018 00:13

Am Samtag den 19.05.2018 erfolgte die Inspektion der FF Oberdorf duch ABI IMRE Ernst.
Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem mit Holz beladenem Traktor und einem Pkw.
Aus dem Pkw war eine eingeklemmte Person, sowie ein Baby inkl. Babyschale zu retten.
Die Nachbesprechung der Übung fand im Feuwehrhaus bei einem Gulasch und kalten Getränken statt.

Abschnittsübung im Abschnitt V

Erstellt am Sonntag, 13. Mai 2018 21:24

Am Samstag, dem 12. Mai wurde beim Supermarkt-Interspar in Unterwart um 18:00 Uhr eine Abschnittsübung, des Feuerwehrabschnittes V durchgeführt.

Die Übungsannahme der Abschnittsübung war ein Erdbeben im Raum Unterwart. Die Übung wurde von Abschnittskommandant ABI Ernst Imre durchgeführt. Er war auch der Zugtruppkommandant bei der Übung. Die Wehren Oberwart, St. Martin in der Wart, Rotenturm an der Pinka, Unterwart, Siget in der Wart, Eisenzicken und Oberdorf waren mit 18 Fahrzeugen und ca. 130 Mann im Übungseinsatz. Im großen Kühlungs- und Lüftungsraum kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand. Dort wurden drei Personen verletzt. Auch im Lager kam es zu mehreren Unfällen. Da die Anlage verrücktspielte und der Strom ausfiel. An die elf Personen hatten dort Knochenbrüche und Schürfwunden. Die Rettung der Personen und der Brand konnte nur unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Da diese Räume nur über das Dach zugänglich sind mussten die drei Verletzten über die Teleskopmastbühne der Stadtfeuerwehr Oberwart in Sicherheit gebracht werden. Alle Verletzten wurden an das Rote Kreuz übergeben. Diese alarmierte das Kriseninterventionsteam und die Katastrophenhilfe nach. Auch Herr Franz Podek und Herr Mag.theol. Otto Mesmer vom SvE Dienst-Feuerwehr (Stressverarbeitung nach einem belastenden Einsatz) waren bei der Übung dabei.

Während des Brandeinsatzes kam es in der Tiefgarage zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Diesen Einsatz bewältigten die Feuerwehren Oberdorf und St. Martin in der Wart. Fünf Personen mussten mit hydraulischem Rettungsgerät aus den demolierten Fahrzeugen gerettet werden. Ein Mann war mit dem Fuß unter einem Auto eingeklemmt und konnte nur mit viel Muskelkraft befreit werden. Auch diese verletzten wurden dann vom Roten Kreuz Team versorgt.

Termine

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Members