Am Freitag dem 05.04.2019 um 17:14 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einem T2/Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in Oberwart Richtung Kemeten alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, SRF, KRF, ULFA und 15 Mann zum Einsatz aus. Am Einsatzort stellte sich heraus das sich ein Fahrzeug überschlagen hatte und in einer Böschung auf dem Dach zum liegen kam. Glücklicherweise waren keine Personen eingeklemmt, unter Absprache mit der Polizei wurde mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen diese wurde mittels Seilwinde des KRF und SRF durchgeführt. Die B50 musste für den Zeitraum der Bergung und der Aufräumarbeiten für kurze Zeit gesperrt werden. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info