Am Samstag, dem 29. September 2018, gegen 16:00 Uhr, führte die Stadtfeuerwehr Oberwart die laut Feuerwehrgesetz vorgeschriebene Inspizierung durch. Der neue Landesfeuerwehrinspektor LFR Richard Bauer führte diese für den Landesfeuerwehrverband Burgenland durch. Nach dem Formalexerzieren beim Feuerwehrhaus rückten wir zur Übung aus. Übungsannahme war eine schwerer Verkehrsunfall mit einem Traktor und zwei Autos. Dabei wurden mehrere Personen schwer verletzt. Der Traktor war mit einen vollem Rückewagen unterwegs. Eine Person war unter einem PKW und dem schweren Holz eingeklemmt. Die Unfallstelle wurde abgesichert und der dreifache Brandschutz wurde aufgebaut. Unter Einsatz von Hebekissen wurde der PKW angehoben um die Person retten zu können. Mittels Kran wurden die schweren Hölzer und der PKW auf die Seite gestellt um besseren Zugang zum zweiten Auto zu bekommen. Im zweiten PKW waren zwei Personen eingeklemmt diese wurden mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem schwer verformten Auto gerettet.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info